Saisonabbruch vom NBV beschlossen

18. Februar 2021, 11:23 Uhr / 0 Kommentare

Am 14. Februar hat der NBV bekannt gegeben, die Punktspielsaison 2020/2021 abzubrechen. Es wurde noch über eine „Halbserie“ nachgedacht, ich nehme an damit ist gemeint das es keine Rückrunde gibt, aber durch die Verlängerung des Lockdowns wurde auch diese Idee fallen gelassen. Gab es das schon mal, ein ganzes Jahr keine Saison?
Für uns bedeutet dies auch das Verschieben des Starts unserer neuen Spielgemeinschaft mit den Neuzugängen vom SV Hodenhagen. Eigentlich waren erstmals seit der Saison 2013-2014 wieder zwei Mannschaften unter einer Flagge gemeldet. Nichtsdestotrotz, bleibt gesund und wir freuen uns wenn als erstes das Training wieder aufgenommen wird. Ach, und passt auf das euch der Federball nicht am Schläger festfriert …

Hier noch ein Auszug aus der offiziellen Meldung.

„Der Saisonabbruch wurde vom NBV-SpA beschlossen. Die Corona Pandemie Entwicklung lässt uns keine andere Wahl. Wir hoffen, dass im nächsten Jahr wieder alle Mannschaften dabei sind. Bitte haltet uns alle die Treue. Die Badminton-Saison 2020/21 ist im Bereich des NBV abgebrochen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.