Kein Abstieg mehr möglich nach vorletzten Spieltag

13. Februar 2017, 10:33 Uhr / 0 Kommentare

Das sind schöne Nachrichten. Es ist nur noch ein Spieltag zu spielen und es geht „nur“ noch um die Plätze 2 bis 4. Das habe ich so auch noch nicht gehabt: Nach dem 6. Spieltag sind wir in der Bezirksklasse Lüneburg Süd/Ost mit der SG Brietlingen/Adendord 2 und der 1. Manschaft der BSG Luhe/Heide 1 mit 15:9 punktegleich. Allerdings am Ende der drei Plätze, durch die ersten beiden 0:8-Wertungen am 1. Spieltag. Unterhalb dieser Platzierungen folgt auf dem 5. der SV Hodenhagen und nach oben führt die SG Kleckenfeld/Meckenfeld 1. Der SV allerdings liegt mit 5 Punkten hinten und kann so nicht mehr weiter nach oben in der Tabelle, mit 3 Punkten Abstand zur SG Kleckenfeld/Meckenfeld ist es auch sehr unwahrscheinlich das sich an diesem Ende der Tabelle noch etwas tun wird.

Der SV Hodenhagen hat da übrigens ein härteres Los gezogen. Punktegleich mit 10:14 spielen sie am letzten Spieltag gegen den direkten Konkurenten SG Bergen/Eversen/Sülze 1, was ein sehr spannendes Match werden sollte, und gegen die 2. Mannschaft der SG Bröckel/Wathlingen, welche sich recht deutlich am Tabellenende befinden. Durch die Zusammenlegung einiger Ligen steigen dieses Jahr Platz 6 bis 8 ab, Hodenhagen derzeit auf Platz 5. Wir wünschen viel Erfolg und sind im Notfall ja auch zum Anfeuern vor Ort.

Den Punkten zu Folge war der 6. Spieltag ein echter Krimi. Die Herren konnten alle ihre Spiele gewinnen. Tim hatte ein sehr enges 1. Herreneinzel gegen die Zweite der BSG Luhe/Heide und konnte nach drei Sätzen (20:22 / 21:14 / 19:21) das Spiel für sich entscheiden. Das Damendoppel, -Einzel und das Mixed wurden alle relativ knapp in zwei Sätzen abgegeben. Gegen die Erste der BSG Luhe/Heide wurde das Mixed noch knapper im Dreisatz (8:21 / 21:19 / 14:21) abgegeben. Auch hier konnten die Herren alle fünf Spiele sichern und so wurden mit zwei mal 5:3 vier Punkte auf unser Konto addiert.

Der eben schon erwähnte letzte Spieltag der Saison 2016/2017 findet am 5. März statt. Ich lade hier noch mal alle badmintonbegeisterten herzlich ein in Walsrode beim Heimspiel vorbei zu schauen. Es gibt kein Eintritt und es gibt spannende Spiele zu bestaunen. Anpfiff ist um 9.30 Uhr, Ende je nach dem zwischen 13.00 und 14.00 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.