Saison 2016-2017 abgeschlossen: Überraschendes Ende

6. März 2017, 9:58 Uhr / 1 Kommentar

Ich glaube Überraschung ist noch untertrieben. Ich schau da eben auf die Tabelle und was muss ich da sehen? Luhe/Heide? Aber starten wir mal von ganz vorne.

Um genau zu sein von ganz vorne, nämlich den ersten Spieltag. Die Mannschaft stellt fröhlich ihr Lineup für den ersten Spieltag auf und merkt dass sie einen neuen Spieler aufstellen müssen. Nach Rücksprache mit dem Staffelleiter ist das alles auch kein Problem, durch ein paar Umstände wird der 1. Spieltag am Ende aber komplett mit zweimal 0 zu 8 gegen uns gewertet.

Nun war ich gestern beim letzten Spieltag in Walsrode und es kam natürlich auch zur Sprache, das man ja rein theoretisch noch den Aufstieg schaffen könnte, aber eben nur mit sehr viel Glück – Leute, das muss ich vorwegnehmen, das haben wir am Ende nicht!
Dazu müsste erstplatzierter SG Klecken/Meckelfeld 1 beide Spiele gegen Luhe/Heide 1 und 2 verlieren. Beim Abschlussessen wurde dann noch amüsiert in den Raum gerufen: „Die BSG ist auf dem Ersten!„, nach dem Matze am gestrigen Spieltag als erster im Internet war um die Spielergebnisse vor allen Anderen einzutragen. Und dann guck ich eben auf die Tabelle und wie erwartet sind wir nach zwei Siegen auf dem 2. Platz. Aber irgendwas stimmt da nicht: Wo ist Klecken/Meckelfeld hin? Auf Platz 1 thront die 1. Mannschaft der BSG Luhe/Heide!

  1. 1 SG Klecken/Meckelfeld 1 18:6
  2. 2 BSG Luhe/Heide 1 15:9
  3. 3 SG Brietlingen/Adendorf 2 15:9
  4. 4 BSG Böhmetal 1 15:9
  5. 5 SV Hodenhagen 1 10:14
  6. 6 SG Bergen/Eversen/Sülze 1 10:14
  7. 7 BSG Luhe/Heide 2 9:15
  8. 8 SG Bröckel/Wathlingen 2 4:20

Tabelle 1: Tabelle der Bezirksklasse, Lüneburg Süd/Ost VOR dem letzten Spieltag

Ein Blick auf die Spielergebnisse zeigt dann das Klecken/Meckelfeld, welche die gesamte Saison auf Platz 1 waren, gegen beide Mannschaften der Luhe/Heide verloren haben und diese somit auf Platz 3 abrutschen. Die Erste Mannschaft der Gegner landet damit auf dem 1. Platz. Für die 2. Mannschaft reicht es hingegen zwar noch für Platz 6, welcher aber aufgrund der Liga-Verkleinerung immer noch ein Abstiegsplatz ist. Die beiden Spiele gingen jeweils 5:3 aus, 5 Dreisätze und Klecken hatte nur eine Dame dabei.

Was hat denn eigentlich die BSG Böhmetal getrieben?

Die BSG hatte neben dieser unerwartetenden Wende einen sehr guten Spieltag. Beide Spiele wurden 5 : 3 gewonnen, gegen die SG Bröckel/Wathlingen 2 und die SG Bergen/Eversen/Sülze 1. Aufgestellt waren Sven Küddelsmann, Tim Hackbarth, Mario Scholl, Dieter Herzog, Alraune von Proff-Kesseler und Charlotte Schließauf. Nicht dabei am letzten Spieltag (zumindest nicht auf dem Feld) waren die weiteren Spieler Matthias Bösche, Thorben Prüshoff und Claudia Lambertz.

Nun kommt’s: Durch die zwei Siege war unser Meinung nach der 2. Platz sicher. Ist er nun letztendlich auch. Aber wir sind punktegleich mit der BSG Luhe/Heide 1. Da hat uns der erste Spieltag am Ende doch noch den Aufstieg gekostet … Die Mannschaft sollte aber dennoch mehr als zufrieden sein, da am Ende eine super Saison gespielt wurde.

Bezirksklasse, Lüneburg Süd/Ost 2016-2017

  1. 1 BSG Luhe/Heide 1 19:9
  2. 2 BSG Böhmetal 1 19:9
  3. 3 SG Klecken/Meckelfeld 1 18:10
  4. 4 SG Brietlingen/Adendorf 2 17:11
  5. 5 SV Hodenhagen 1 14:14
  6. 6 BSG Luhe/Heide 2 11:17
  7. 7 SG Bergen/Eversen/Sülze 1 10:18
  8. 8 SG Bröckel/Wathlingen 2 4:24

Tabelle 2: Die Abschlusstabelle für die Saison 2016-2017 in der Bezirksklasse Lüneburg Süd/Ost

Und Hodenhagen? Der Rest des Heidekreises?

Da wir ja diese Saison wieder alle Spieltage mit dem SV Hodenhagen unterwegs waren, fiebert man dann natürlich auch mit der anderen Mannschaft mit. So ging es für die Hodenhagenern gestern um den Abstieg, welcher mit zwei Siegen gegen die SG Bröckel/Wathlingen 2 (7:1) und die SG Bergen/Eversen/Sülze 1 (5:3), erfolgreich abgewehrt werden konnte.

Aus der Kreisliga Celle/Heidekreis steigt die TuS Oldau-Ovelgönne 1 auf. Hier gibt es die gesamte Tabelle und Ergebnisse.
Aus der Bezirksliga Lüneburg Süd steigen die SG Celle/Westercelle 1 als Vorletzter und der MTV Soltau 1 als Letztplatzierter eine ab, eine Liga nach oben geht es für den VfL Jesteburg 1. So leid es mir für den MTV tut, nächste Saison wird zusammen mit den Soltauern fahrtechnisch aber vor Allem mit vielen bekannten Gesichtern in der Halle eine sehr gute Saison.

Nach dem Spieltag ging es ins Restaurant zum gemeinsamen Abschlussessen, auch in diesem Jahr wieder zusammen mit den Hodenhagenern und Anhang.

Ich danke allen Spielern für ihren Einsatz und diese sehr erfolgreiche und durchweg spannende Saison. Conny hat die Mannschaft vor der Saison verlassen, ich danke dir für deinen Einsatz in der BSG in den letzten Jahren. Erwähnen möchte ich an dieser Stelle auch noch mal Tim, als erfolgreichen Einzelspieler, welcher dieses Jahr wieder nur ein Spiel abgegeben hat (10 Siege : 1 Niederlage). Auch Mario hat von seinen 19 Spielen nur zwei 1. Herrendoppel angeben müssen. Danke an Alraune und Claudia für ihren Wiedereinstieg und noch mal ein herzliches Willkommen beim SVE und in der BSG. Und auch an Matthias, herzlich willkommen zurück und viel Spaß beim Training!

Im Namen der Badmintonsparte des SVE – Jan Kiesewetter (1. Vorsitzender)

Ein Gedanke zu „Saison 2016-2017 abgeschlossen: Überraschendes Ende“

  1. Glückwunsch an das ganze Team! ! Da ist der Bock vom ersten Spieltag doch schon etwas ärgerlich. Aber ich denke mit dem Erreichten kann man voll und ganz zufrieden sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.